Skip to content

Schliebmich

Ausschließlich Weihnachtsgeschichte, auch wenn sie noch so den Nerv berührt, muss nicht sein. Da trifft es sich gut, dass das"Namentanzen" noch nicht beendet ist. Ein paar Zeilen hab ich noch.

11:35 Unerwartete Schützenhilfe für getanzte Namen

was bisher geschah

Ich gehe zurück in mein Büro. Da sitzt Gregor . Ich bin platt, sage aber nichts, weil ich Angst vor dem „Häää“ habe.
„Hallo wie geht’s?“, sagt Gregor. Ich schaue ihn verdutzt an
„Häääh?“ sage ich
„Alles in Ordnung?“, fragt Gregor nach. Ich bin sprachlos und lasse mich dazu hinreißen von der Namensfindung unserer gemeinsamen Kollegin zu berichten. „Aber wahrscheinlich versteht Gregor nicht ansatzweise, was ich ihm sagen will!“, denke ich.
„Kann ich verstehen!“, sagt Gregor. Und mir kommt es vor, als würde der Boden wackeln.
Dann fährt er fort: „Wenn Katarina sich mit ihrem Namen nicht identifiziert, kann ich mir vorstellen, dass das wie ein Keil unter dem Rad ihres Lebens ist!“
„Sag mal sind jetzt alle bekloppt geworden?“ Ich denke ich brauch wieder Thaifutter! Oder, nein, besser Currywurst extra scharf mit Pommes in Aachens chickster Frittenbude am Cinekarree. Der Betreiber hat noch ein “richtiges“ Restaurant in Aachen, sogar mit einem Stern, und verdient mit den Fritten sein Geld. Heute kriegt er auch meins!

Kategorien: Aus meinem Leben | 0 Kommentare

Beitrag Freunden empfehlen
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!