Skip to content

Schliebmich

Kennt Ihr bereits diese etwa 10cm durchmessenden geflochtenen Metallringe mit der Extrapower der Esoterik? Nein, ok, dann müsst Ihr weiterlesen. Die sind noch besser als gesungene Namen, oder Power-Yoga von (zu) spätberufenen Exsträflingen mit dem gewissen Extradraht zum besseren leben, garantiert!

11:00 Uhr
Ich sitze jetzt hier im Büro und halte einen etwa 10cm durchmessenden geflochtenen Metallring in Händen. Den hat mir Rainer eben gegeben als wir zusammen am Aufzug im Parkhaus standen.

Rainer ist auch in der IT-Abteilung, Gruppenleiter. Zu seiner imposanten 195 cm Körperlänge gesellt sich bei diesem Kerl noch das nötige Charisma das eine gute Führungspersönlichkeit auszeichnet. Eigentlich dürfte ich ja nicht mit Rainer sprechen, das sieht mein Chef nicht so gerne, weil, der mag Rainer nicht. Rainer ist das ziemlich egal und er grüßt auch weiterhin die Leute aus der anderen Abteilung.

Für meinen Chef ist das schon fast ein Affront und für uns eher lustig. Das ist wie Kindern beim Sandkastenspiel zuschauen und zu beobachten wer welches Schäufelchen benutzen darf (Solange das eigene Kind nicht das unterlegene ist!).

Da Rainer nebenbei auch noch ein sauguter Verkäufer ist, und ich nicht nein sagen kann, halte ich jetzt also diesen aus zwei verschiedenen etwas 0,5cm dicken Kupfer- und Edelstahldraht geflochtenen Metallring in der Hand. Gut, ich wollte ihn eigentlich nicht haben aber, Rainer hat eben mal seine Talente, und Schließlich habe ich ja auch 50% Nachlass auf den regulären Preis bekommen. Aber selbst zum Normalpreis von 75€ wäre er sein Geld mehrfach wert, hat er mir versichert. Und weil Rainer auch so blöd glücklich dreingeschaut hat, wollte ich nicht versäumen ebenfalls glücklich zu werden und habe das Teil an mich genommen. Mein Glück sollte darin bestehen, dass, wenn ich diesen Ring über die Tanköffnung meines Autos legte, der Benzinverbrauch meines Dieselboliden nach einiger Einfahrzeit um satte 10% sinken würde. Da ich jeden Tag mehr als 100 km auf 4 Rädern zurücklegen muss wären dass bei einem Durchschnittverbrauch von… und….. dicke 35,-- Euro im Monat. Also wäre der Ring rentabel, falls mich mein Chef nicht vorher wegen grober Missachtung seiner Feindschaft zu Rainer vor die Tür setzt. Gleich, vor dem Nachhauseweg werde ich den Ring anlegen, heimlich, ist ja klar, nicht nur wegen Rainer. Besser ist, wenn das keiner mitkriegt der mich kennt, wegen Ruf und so!

Kategorien: Aus meinem Leben | 0 Kommentare

Beitrag Freunden empfehlen
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!