Skip to content

Schliebmich - Verrat der Schmalzstulle

Das Pflichtprogramm ist erledigt und der Gesundheit genüge getan. Aber nach dem ganzen Crosstrainer-Gezappel jetzt nur Salat mit Putenstreifen? Das schreit doch förmlich nach Hinterlist und Tücke.
Klick hier, um zu lesen was bisher geschah
18:55
Es ist schon ein gutes Gefühl, so leicht ausgepowerd, friedlich wegen Adrenalinabbau auf dem Cross-Trainer und frisch geduscht. Jetzt stehe ich hier in der Küche, mein Weib hat schon alles vorbereitet (bis auf das Fleisch) und mein Kleiner turnt um mich herum und erzählt mir, dass jetzt in der Schule das "Pimmelkraulen" angesagt ist. Das will ich aber .......

eigentlich gar nicht wissen, frage aber interessehalber (weil Eltern sollten ja immer auf dem Laufenden sein, bei sowas) nach. Dann erfahre ich so nebenbei, dass das bei Mädchen nicht so geht, die hätten eben nicht so viel Gefühl wie die Jungs. Ich wundere mich welche Weisheit bereits in der dritten Grundschulklasse erlangt wird und packe das Schwarzbrot aus und das Knuspergänseschmalz, um mir schnell (und ein klitzekleinwenig heimlich) mein Brot zu machen.
„Papa, was gibt es heute zu Essen?“ fragt mich mein Kleiner.
„Salat mit Putenstreifen“, sage ich und bemerke wie er auf das rohe Fleisch auf dem Schneidbrett schielt.
„Igitt, mag ich aber nicht! Kannst Du mir nicht auch ein Brot machen?“ fragt er mich mit flehender Stimme.
„Nein, Du isst den Salat. Du wirst sehen, dass er dir schmeckt!“ erwidere ich. Das war ein Fehler meinerseits. Der kleine Salatverweigerer rennt los ins Wohnzimmer und ruft: „Mama ich will keinen Salat. Ich hätte gerne auch so ein Brot wie Papa, aber nicht mit dem Schmalz, sondern mit Schokocreme.“
Ich mag solche Situationen nicht!
Kategorien: Aus meinem Leben | 0 Kommentare

Beitrag Freunden empfehlen
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!