Skip to content

Schliebmich -Diätbedingte Schlafstörungen

Tag –X + Vorbereitung auf die Fastenkur

(was bisher geschah)

Die Nacht war, ganz unter uns gesagt, echt beschissen. Habe ich eigentlich gerade meinen Wecker erschlagen?
Ich ...

.... bin mindestens 4 mal aufgestanden, davon 3 mal, weil ich unbedingt mal auf Toilette musste, Sechstanerblase sag ich nur. Tja, und einmal musste ich unbedingt etwas essen. So ein Salat mit Putenstreifen, ok, für mal zwischendurch, aber vorhalten tut das auch nicht unbedingt. Zum Glück hatte ich vorgesorgt, für die ganz schlechten Zeiten oder die seligen Abende alleine zuhause ohne Frau mit der Macht in der Hand vor’m Fernseher, Herrscher über Naturdokus und Action-Trash, und im Vorratskeller noch ein paar Dosen dicke Knackwürste eingelagert. Also, ich meine die richtigen Knackwürste, nicht diese weichen Wabbeldinger ohne Pelle und ohne Knack! Die waren auch wirklich schnell heißgemacht und dazu dann Senf und Ketchup…. Der absolute Himmel, wenn’s einen nachts vor Hunger aus dem Bett treibt!
Kategorien: Aus meinem Leben | 0 Kommentare

Beitrag Freunden empfehlen
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!