Skip to content

Schliebmich -Fasten oder Powerring-

Es tut sich was beim Powerring. Esoterik oder Fastennebenwirkung

10:00 Uhr
Gut, die Vorstellung mit dem Schleim hat mich zwar zeitweilig mein Fasten von einer anderen Seite sehen lassen, aber dann kam Jolanthia und holte mich zum Kaffee ab. Ich kann ja schließlich nicht auf alles verzichten.

Und außerdem bin ich doch neugierig und will wissen, wie es ums Namensingen steht und was der Powerring macht.
Jolanthia erzählt mir erstaunlich wenig vom Namensingen, vielmehr berichtet sie mir, dass sie sich mit dem Gedanken trägt ihren Job zu kündigen und sich selbständig zu machen. Sie will eine Galerie in Düsseldorf eröffnen, aber vorab noch das Leben genießen. Ob das am Namensingen liegt, frage ich mich. Aber der Gedanke in den Sack zu hauen und alles stehen und liegen zu lassen hat etwas. Wie gerne möchte ich das auch tun, einfach aufhören mit dem ganzen Mist. Zumal es im Moment mit der Firma nicht zum Besten steht und eine nette kleine Abfindung für Selbstkündiger ausgelobt wurde.
Ganz nebenbei habe ich heute Jolathias Powerring, der (so berichtete sie mir) auf die Verbesserung des Geschmacks und der Bekömmlichkeit von Speisen und Getränken energetisiert wurde, benutzt. Ich traue mich nicht es zu sagen. Der Kaffee war klasse, viel besser als sonst! War das der Powerring, Fastennebenwirkung oder Einbildung?
Kategorien: Aus meinem Leben | 0 Kommentare

Beitrag Freunden empfehlen
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!