Skip to content

Schliebmich- Neue Künstler braucht das Land-

Drehen denn jetzt alle durch? Ist das ein Virus?

Ja, jetzt haut’s mir fast den Kaffee aus der Hand. Aber richtig spannend wird es erst, als

 ich die Gemälde und Zeichnungen durchschaue. So richtig was für meinen Geschmack ist nicht gerade dabei. Das ist wohl eher etwas für die Kunstlehrerin Klasse 10. Was ich ihr natürlich nie sagen würde, so richtig gefällt mir eigentlich keines der Werke. Aber so ganz kritiklos will ich Jolanthia nicht ihren Träumen überlassen. Als guter Freund soll und muss man auch mal auf die Dornen am Wegesrand hinweisen, denke ich.
„Ok, aber mit diesen Werken wirst Du Deinen Unterhalt nicht bestreiten können und erst recht nicht die Miete für eine Galerie auf der Kö aufbringen können!“, trage ich etwas zurückhaltend vor. Die Reaktion ist alles andere als erwartet. Es gibt schlicht keine.
„Ich werde kündigen“, offenbart sie mir statt dessen. „Ich war schon beim Betriebsrat wegen der Abfindung.
„Du machst Scherze“, sag ich mit weit aufgerissenen Augen. „Du willst nicht allen Ernstes eine Galerie aufmachen und dort deine eigenen Werke anbieten.
„Mal sehen, erstmal werde ich eine Zeit in Lissabon leben, mich inspirieren lassen und danach ein paar Wochen in der Bretagne einen Reiturlaub genießen und danach sehen wir mal weiter.“
Kategorien: Aus meinem Leben | 0 Kommentare

Beitrag Freunden empfehlen
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!