Skip to content

Gut, Böse, Konsequenz


Womit fängt man denn jetzt eigentlich an? Erzählt man zuerst vom Guten oder zuerst vom Schlechten?
Ich fange mal bei Gut an!
Am Montag war ich mit Jakob in Aachen in der Stadt und wollte (weil zu warm und keine Lust, Abendessen zuzubereiten) im Nudelhaus am Markt frische Nudeln usw. einkaufen. Als ich dann ins Restaurant ging, musste ich zu meinem Erschrecken feststellen, dass sämtliche Auslagen leer und geputzt waren. Kein Teller, kein Topf und auch keine Nudel war irgendwo auszumachen.
„Oh“, sagte ich zu einer netten jungen Frau, die offensichtlich im Nudelhaus beschäftigt war.
„Haben sie noch nicht geöffnet?“
Sie lächelte mich freundlich an und meinte: “Nein, wir haben bereits Feierabend!“
Ein Blick auf das Schild mit den Öffnungszeiten sagte mir unmissverständlich, dass bereits seit ca. einer Stunde geschlossen war.
Mir schoss die Panik in die Knochen, hatte ich doch meinen Leuten leckere Lasagne und Tagliatelle vom Nudelhaus versprochen.
Ich sagte nur noch kleinlaut: „Ist Montag..... heute?!“

"Gut, Böse, Konsequenz" vollständig lesen
Kategorien: Aus meinem Leben | 1 Kommentar
  • Facebook