Skip to content

Taufe mal anders - Mary, Handy und Fotograf

Die Taufe droht aus dem Ruder zu laufen. Mary, Handy und Fotograf ringen um den Titel des erfolgreichsten Tauffeier-Boykotteurs.

was bisher geschah...

Wie wild durchstöberte sie Ihre Handtasche. Im Laufe der endlosen Sekunden, die folgten, wurde der Klingelton immer lauter,

"Taufe mal anders - Mary, Handy und Fotograf" vollständig lesen
Kategorien: Jakobs Tagebuch | 0 Kommentare
  • Facebook

Die etwas andere Taufe.


Ein leichtsinniger Fotograf und ein Handy zur Taufe


Zur Salbung wurden alle Kinder und die Paten aufgefordert, zum Altar zu kommen, um der Zeremonie hautnah beizuwohnen. Das war auch der Startschuss für den beauftragten Fotografen,

"Die etwas andere Taufe." vollständig lesen
Kategorien: Jakobs Tagebuch | 0 Kommentare
  • Facebook

Eine Taufe die ist Lustig - Fortsetzung der Fortsetzung-

Was macht ein Handy in der Kirche? Klingeln, auch wenn schon seit Tagen niemand angerufen hat.


was bisher geschah


Unter der Aufmerksamkeit der Anwesenden begab sich Jakob in Begleitung seines Papas also wieder in die endlosen Flure des Klostergebäudes, um letztendlich erneut unverrichteter Dinge zurückzukehren. In Folge des erfolglosen Toilettenganges

"Eine Taufe die ist Lustig - Fortsetzung der Fortsetzung-" vollständig lesen
Kategorien: Jakobs Tagebuch | 0 Kommentare
  • Facebook

Fortsetzung -Eine Taufe die ist lustig.-

Eine Taufe mal etwas anders gesehen.
Ein Auszug aus einer wahren Geschichte.


was bisher geschah


Also die Duftmarke war gesetzt, und um Dem endlich ein Ende zu bereiten, schnappte Jakobs Papa sich seinen kleinen Stinker und wanderte hunderte Meter durch heilige Gemäuer, um seinem Sohn die Möglichkeit zu geben, sich endlich zu erleichtern und der Geruchsbelästigung im Kirchenschiff die Quelle zu entziehen.

"Fortsetzung -Eine Taufe die ist lustig.- " vollständig lesen
Kategorien: Jakobs Tagebuch | 0 Kommentare
  • Facebook

Auszug - Eine Taufe die ist lustig -

Eine Taufe mal etwas anders gesehen.
Ein Auszug aus einer wahren Geschichte.


----- Jedenfalls erschienen sie (der 5 jährige Jakob und seine Eltern) pünktlich zur Taufe des ersten Kindes von Jakob Mamas Bruder in der Waldkirche, wo die feierliche Aufnahme in den Kreis der katholischen Christen stattfinden sollte. Das kleine Kirchenschiff war bereits zur Hälfte mit Angehörigen und Freunden gefüllt, und die Stimmung war recht locker.

"Auszug - Eine Taufe die ist lustig -" vollständig lesen
Kategorien: Jakobs Tagebuch | 0 Kommentare
  • Facebook